Salsa Tanz

Tango Stile

In der langen Geschichte hat sich der Tango in Musik, Lyrik und im Tanzstil gewandelt, war aber immer Ausdruck des jeweiligen Zeitgeists.

Canyengue

Dieser sehr alte Tango-Stil stammt aus der Zeit zwischen der Jahrhundertwende und dem Beginn der 1940er Jahre. Aufgrund der schnellen Musik dieser Ära ist der Tanz rhythmisch betont und ähnelt mehr einer Milonga. Charakteristisch war damals die besonders enge Umarmung mit starkem Kontakt im Becken-Bereich. Man findet hier einzigartige Elemente der Haltungs- und Fußarbeit mit heftigen Bewegungen des Arm- /Schultergürtels

Tango Orillero

In den Armenvierteln (orillas) der Großstädte entwickelte sich der Canyengue zu einem wilden, kraftvollen Tanzstil der dann später den Milonguero Stil begründetet.

Tango de Salon

Der Salontango wird auf den Milongas in bessergestellten Gegenden getanzt und verzichtet auf komplizierte Techniken. Dieser elegante Stil steht für Präzision und Eleganz. In ihm findet man alle grundlegenden Tango-Schritte und -Figuren und zusätzlich Sacadas, Giros und Boleos

Estilo Milonguero

Dieser Tanzstil in sehr enger Umarmung ist in den sehr überfüllten Single-Clubs im Zentrum von Buenos Aires zu sehen. Enge Umarmung mit vollem Oberkörperkontakt, Partner die sich etwas aneinander lehnen und zu einer, eher rhythmisch betonten Musik, einfache Geh- und Drehschritte ausführen.

Tango Nuevo

Ende der sechziger Jahre begann die Erneuerung des Tangos mit Astor Piazzolla und seinem Tango Nuevo, der aber erst in den 1980er Jahren wirklich Beachtung fand.

Neotango

Hier dominiert das Spielen mit dem Abstand zwischen den Partnern z.B. durch Wegdrehen. Dadurch werden nun auch Positionen neben- oder hintereinander möglich. Man adaptiert Schrittfolgen aus dem Bühnentango und benutzt zusätzliche Handführungen - was im Salontango verpönt ist. Viele Elemente lassen sich nur durch Aufgabe der Achse eines bzw. beider Tanzpartner umsetzen (Colgadas, Volcadas).

Tango Liquido

Hier verbindet sich die recht enge Haltung des Salontango mit der offeneren Stellung des Tango Nuevo. Er passt zu dramatischen Musikstücken des Tango Nuevo und gibt den Tänzern das Erlebnis dramatischer Bewegungen des Tango Nuevo bei gleichzeitiger Nähe des Tanzpartners.

Electro Tango

Hier assimilierten die Musiker elektronische Klänge in die Tangorhythmen.

NON Tango (Alternativ Tango)

Es gibt Tangopaare die ihren Tanz so lieben, dass sie ihn sogar auf Tanzveranstaltungen tanzen wollen auf denen keine Tangomusik gespielt wird. Wer ein wenig Übung und ein Gespür für Takt und Rhythmus hat kann Musikstücke, die etwa 60 – 80 Schläge pro Minute, eine starke gefühlvolle melodische Komponente haben und über einen Beat verfügen der nicht alles Andere überlagert, sehr ausdrucksvoll als Tango interpretieren. Wer sich auf das Experiment einlässt, egal zu welcher Musik, einfach den Namen und das Gefühl zu tanzen wird eine ganz neue Variationsbreite entdecken.

Kurse und Partys

<<  <  Oktober 2021  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
111213141516
18202223
252627282930

Privat Tanzunterricht

Gutscheine Keine Lust in einer Gruppe zu lernen?
Tanzunterricht für Mann, Frau oder auch Paar.
Einfach mal anrufen oder emailen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen.
OK